Cashare - crowdfunding, swiss made!

Plattform Cashare



Restschuldversicherung



Wie kann ich auf die Plattform von Cashare zugreifen?
Sie können Sich kostenlos auf der Plattform von Cashare registrieren. Dann haben Sie Zugriff auf die gesamte Plattform inklusive „Mein Cashare“. Sie können sich einen Benutzernamen und ein Passwort auswählen. Wählen Sie einen Benutzernamen, welcher keine Rückschlüsse auf Sie persönlich zulässt. Somit bleiben Sie auf der Plattform anonym.

Weshalb wird meine E-Mail-Adresse geprüft?
Um sicherzustellen, dass wirklich Sie die E-Mails von Cashare erhalten, wird die Adresse geprüft. So kann verhindert werden, dass aufgrund einer Fehleingabe eine falsche Person die E-Mails erhält. Die Registrierung kann nur erfolgreich abgeschlossen werden, wenn Sie den Erhalt des E-Mails durch den Link bestätigen.

Was ist unter social lending zu verstehen?
Dieser Begriff beschreibt die Möglichkeit von privaten Darlehensgeber, unter Berücksichtigung von sozialen und marktwirtschaftlichen Aspekten ein Darlehen an Privatpersonen zu vergeben.

Wie kann ich ein Darlehen beantragen?
Den Darlehensantrag können Sie online ausfüllen. Dabei geben Sie die notwendigen Informationen zur Kreditfähigkeitsfähigkeitsprüfung ein. Weiter erfassen Sie den gewünschten Darlehenbetrag, den maximalen Zinssatz, welchen Sie zu bezahlen bereit sind, die Dauer der Auktion, eine Beschreibung, weshalb Sie das Darlehen wünschen, und laden falls gewünscht ein Foto zu Ihrem Projekt hoch. Sie können nun noch wählen, ob Sie den Antrag direkt online an Cashare senden oder zuerst für eine spätere Weiterbearbeitung speichern wollen. Anschliessend erfolgt direkt online die Kreditfähigkeitsprüfung. Ist diese erfolgreich, können Sie mit "weiter" den Darlehensantrag abschliessend an Cashare senden.

Wann wird mein Darlehensantrag online gestellt?
Sobald Sie sich persönlich identifiziert (Entweder durch die Überweisung von Ihrem Bank-/Postkonto oder durch "Die Gelbe Identifikation" bei der Post) und die notwendigen Dokumente an Cashare gesandt haben, wird Ihr Antrag durch einen Mitarbeiter von Cashare geprüft. Wenn die Einstellgebühr eingezahlt und die manuelle Prüfung Ihres Darlehensantrags positiv erfolgt ist, wird Ihre Auktion freigeschaltet.

Was ist die Voraussetzung, um bei Auktionen bieten zu können?
Hierfür müssen Sie sich auf der Plattform von Cashare registriert haben. Weiter ist nötig, dass Sie sich als Darlehensgeber persönlich identifiziert (Entweder durch die Überweisung von Ihrem Bank-/Postkonto oder durch "Die Gelbe Identifikation"
bei der Post) haben. Ist dies erledigt, können Sie auf alle Auktionen bieten.

Weshalb muss ich mich persönlich identifizieren?
Eine eindeutige Identifikation ist im Internet nicht möglich. Da es sich um Finanzgeschäfte handelt, welche einer hohen Sicherheit bedürfen, muss einwandfrei geklärt sein, ob die Person auch diejenige ist, als welche sie sich ausgibt.

Kann ich gleichzeitig Darlehensnehmer und Darlehensgeber sein?
Das ist leider nicht möglich. Sobald Sie ein Darlehen aufgenommen oder vergeben haben, können Sie nicht mehr das jeweils Entgegengesetzte tun, solange diese Darlehen laufen. Dies ist infolge des schweizerischen Bankengesetzes (BankG) notwendig, da Sie ansonsten als Bank gelten und entsprechend eine Bankenbewilligung beantragen müssen.

Bin ich auf der Plattform für jedermann erkennbar?
Nein, auf der Plattform ist immer nur Ihr Benutzername ersichtlich, wenn Sie ein Gebot abgeben oder ein Darlehensgesuch einstellen. Wählen Sie daher einen Benutzernamen, welcher keinerlei Rückschlüsse oder Verbindungen zu Ihrer Person zulässt.

Bin ich als Darlehennehmer auf der Plattform ersichtlich?
Nein, Ihr Darlehengesuch enthält nur Ihren Benutzernamen. Wieweit Sie aber in der Beschreibung Ihres Darlehen gehen und welche Fotos Sie in die Cashare-Plattform stellen, liegt bei Ihnen. Wenn Sie ganz sicher gehen wollen, machen Sie keine Angaben zu Ihrer Person und stellen Sie keine Fotos ein, welche Sie oder andere Personen zeigen.

Ich habe mein Passwort vergessen, wie bekomme ich ein neues?
Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie unterhalb des Login-Feldes auf den Link „Passwort vergessen“ klicken. Wenn Sie Ihren Benutzernamen und die E-Mail-Adresse angeben, erscheint die Erinnerungsfrage, welche Sie bei der Registrierung bereits beantwortet haben. Wenn Sie diese Erinnerungsfrage korrekt beantworten, erhalten Sie per Mail an Ihre persönliche E-Mail-Adresse ein neues Passwort. Mit diesem Passwort können Sie sich nun anmelden und unter „Mein Cashare“ beim Menü-Punkt „Persönliche Daten“ ein neues Passwort wählen.

Weshalb soll ich ein Darlehen über Cashare aufnehmen?
Bei Banken und Kreditkartenfirmen zahlen Sie evtl. sehr hohe Zinssätze. Hinzu kommen oft noch hohe Administrationskosten. Bei Cashare können Sie wesentlich kostengünstiger zu einem Darlehen gelangen.
» Siehe Kostenübersicht.

Warum soll ich mein Geld an andere Privatpersonen über Cashare ausleihen?
Cashare bietet Ihnen eine einzigartige Plattform in der Schweiz, wie Sie einfach und unkompliziert Geld an Privatpersonen ausleihen können. Die Kreditfähigkeits- und Bonitätsprüfung wird Ihnen von Cashare abgenommen , ebenso die gesamte finanzielle Abwicklung. Sie brauchen sich nur die passenden Darlehensnehmer auszusuchen und das Geld zu überweisen, den Rest erledigt Cashare. Durch die Vergabe von Darlehen an Privatpersonen können Sie Ihr Geld in eine weitere Anlageklasse neben Aktien, Obligationen etc. investieren. Diese Anlageklasse hat auch praktisch keine Korrelation zu den anderen Anlageklassen. Zudem wählen Sie auch ganz persönlich und gezielt die Darlehensnehmer aus, welchen Sie Geld ausleihen wollen. Sie können diese Darlehensnehmer unterstützen, welche Ihnen am besten zusagen. Cashare unterstützt Sie bei der Minimierung der Risiken durch eine Bonitätsprüfung. Indem Sie nicht das ganze Darlehen einer Person geben, sondern mehreren Personen einen Teil des gewünschten Darlehens, können Sie eine zusätzlich Diversifikation erreichen.

Wo wird das Abwicklungskonto von Cashare geführt?
Cashare führt ein eigenes Abwicklungskonto bei der Postfinance. Dieses Konto wird völlig autonom von den restlichen Geschäftskonti geführt und nur für Abwicklung der Ratenzahlungen verwendet.

Wie erfolgt die Abwicklung der Ratenzahlungen?
Der Darlehensnehmer überweist die monatliche Ratenzahlung in einem Zahlungsauftrag/Dauerauftrag an das Inkassounternehmen gemäss Fälligkeitsdatum. Das Inkassounternehmen splittet die Zahlung auf die einzelnen Darlehensgeber auf und überweist die jeweiligen Raten weiter. Dabei überprüft das Inkassounternehmen laufend, ob die Zahlungen pünktlich eingehen oder eine Mahnung erfolgen muss. Der gesamte Prozess kann mehrere Tage in Anspruch nehmen, dauert aber auf keinen Fall länger als maximal 30 Tage.

Woher bezieht Cashare die Bonitätsinformationen?
Cashare bezieht die Daten für die Bonitätsprüfung von den schweizerischen Datenanbieter Teledata, CrediCheck und Deltavista. Mit diesen Daten kann ein gutes Bild über die Bonität des Darlehensnehmers erstellt werden; sie geben den Darlehensgebern wichtige Anhaltspunkte für die Auswahl der Darlehensnehmer. Die Kreditfähigkeitsprüfung wird anhand der Daten des Darlehensnehmers erstellt und durch die eingereichten Dokumente verifiziert.

Kann jede Person ein Darlehen über die Plattform aufnehmen?
Nein, Cashare prüft zum Schutz der Darlehensgeber, aber auch zum eigenen Schutz der Darlehensnehmer (Überschuldung) streng jedes Darlehensgesuch. Minderjährige, Personen mit Privatkonkurs, Personen aus dem Ausland mit auslaufender Aufenthaltsbewilligung etc. können zum Beispiel kein Darlehen über Cashare beantragen. Darlehensgesuche, welche eine höhere Darlehenssumme beantragen, als Ihnen gemäss Kreditfähigkeitsberechnung zumutbar ist, werden ebenfalls nicht online geschaltet.

Wie sicher sind meine persönlichen Daten?
Ihr Vertrauen in Cashare ist uns sehr wichtig. Cashare hält sich strikt an die Datenschutzrichtlinien des Datenschutgesetzes. Die Daten werden durch modernste Technik geschützt, und nur zuständigen Mitarbeitern von Cashare zugänglich gemacht. Nur Daten, welche für die Abwicklung notwendig sind, werden dem Inkassounternehmen weitergegeben. Das Inkassounternehmen ist verpflichtet die gleichen Datenschutzrichtlinien einzuhalten und Ihre Daten niemandem zugänglich zu machen.

Wie ist die Qualität der Partner von Cashare?
Cashare arbeitet nur mit erstklassischen und seriösen Partnern zusammen. Wir bieten für unsere Kunden höchste Qualität und stellen die gleiche Anforderung an unsere Partner.
Inkassogesellschaft: Credita AG, Lindenstrasse 16, 6341 Baar

Wie sicher ist Cashare?
Cashare ist eine Aktiengesellschaft nach Schweizer Recht und hat eine internationale anerkannte Revisionsstelle. Cashare achtet streng darauf, dass alle Gesetze strikt eingehalten werden. Weiter hat Cashare die Datenbank dem Datenschutzbeauftragten gemeldet. Die technischen Schutzmechanismen sind auf dem höchsten Stand und bieten einen hohen Schutz für Ihre Geschäfte im Internet. Hierfür sorgt unter anderem eine „256bit SSL“-Verschlüsselung. Die erstklassigen und seriösen Partner von Cashare sorgen des Weiteren für eine hohe Sicherheit. Cashare hat Ihr Vertrauen verdient.

Warum wird der Zins in einer Auktion festgelegt?
Eine Auktion bietet die beste Möglichkeit, einen fairen Zinssatz zu finden. Wenn ein interessanter Darlehensnehmer den maximalen Zinssatz zu hoch ansetzt, kann sich der Zinssatz durch die entsprechend stärkere Nachfrage durch Darlehensgeber ausgleichen. Darlehensnehmer brauchen somit nicht zu befürchten, einen zu hohen maximalen Zinssatz festgesetzt zu haben.

Vorteile Darlehensgeber?
Als Darlehensgeber haben Sie durch Cashare viele Vorteile:

  • Durch die Vergabe von privaten Darlehen können Sie einen hohen Zinssatz auf Ihr investiertes Geld erhalten.
  • Ein privates Darlehen kann eine gute Ergänzung zu anderen Anlagen wie Fonds, Aktien etc. sein.
  • Die Börsenmärkte haben keinen Einfluss auf private Darlehen.
  • Sie können einem Bekannten ein Darlehen über Cashare vergeben. Dabei profitieren beide Parteien von klaren Vereinbarungen, die Abwicklung durch Cashare und vermeiden so Streitfälle.
  • Mit einem privaten Darlehen können Sie Menschen direkt unterstützen.
  • Sie entscheiden, welche Darlehensprojekte Sie unterstützen wollen.
  • Bei Cashare gibt es keine hohe Kommissionen.
  • Die gesamten Kosten für Darlehensgeber betragen nur 0.75% pro Jahr auf den effektiv vergebenen Darlehen.

Vorteile Darlehensnehmer?
Als Darlehensnehmer haben Sie durch Cashare viele Vorteile:

  • Sie definieren Ihren maximalen Zinssatz selber.
  • Der Zinssatz kann dadurch günstiger und fairer sein als bei Banken und Kreditkartenunternehmen.
  • Es fallen keine weiteren unerwartete Kommissionen an wie Eröffnungsgebühren, Quartalskommissionen, Auszahlungsgebühren etc.
  • Die Kosten bei Cashare sind einfach und transparent.
  • Die Registration ist kostenlos. Wenn Sie ein Darlehensgesuch aufschalten wollen, zahlen Sie eine Einstellgebühr. Pro Jahr fallen dann noch 0.75% der Darlehenssumme als Gebühr an, mehr nicht.
  • Sie können bestehende, teure Kredite durch ein privates Darlehen ablösen.

Warum soll ich meine Raten denn gegen Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit versichern?
Als Darlehensnehmer gehen Sie eine Zahlungsverpflichtung über einen festgelegten Zeitraum ein. Die Einkommenseinbussen bei Arbeitsplatzverlust und Arbeitsunfähigkeit infolge einer längeren Krankheit oder eines Unfalls sind in der Regel erheblich, sofern Sie nicht bereits ausreichend Vorsorge getroffen haben. Die Raten können dann oft nicht mehr gezahlt werden. Die Restschuldversicherung übernimmt in dieser Zeit die Ratenzahlung und entlastet Sie damit in dieser schwierigen Phase.

Wer ist nicht versicherbar?
Gegen Arbeitslosigkeit sind Personen, die nur befristet angestellt sind nicht versicherbar. Dazu gehören z. B. Saisonarbeiter, Kurzarbeiter, Auszubildende, Zivildienstleistende, Wehrpflichtige, Hausfrauen, Studenten mit Zeitverträgen. Ausserdem können keine Arbeitnehmer, welche weniger als 80% angestellt sind versichert werden. Hier kann Versicherungsschutz nur für den Arbeitsunfähigkeitsfall geboten werden. Auch Selbständige können nicht gegen Arbeitslosigkeit versichert werden.

Was übernimmt die Restschuldversicherung, wenn ich krank oder arbeitslos werde?
Die Restschuldversicherung übernimmt Ihre Darlehensraten nach 3 Monaten Wartefrist, im Krankheitsfall für die gesamte Zeit der Arbeitsunfähigkeit, maximal aber für 24 Monate. Wenn Sie unverschuldet Ihren Arbeitsplatz verlieren, werden nach Ablauf von 3 Monaten Wartefrist bis zu 12 Raten gezahlt. Allerdings ist dieser Schutz erst drei Monate nach Abschluss aktiv. Sie müssen bei Arbeitsplatzverlust auch bereits ein Jahr beim gleichen Arbeitgeber unbefristet angestellt gewesen sein.

Muss bei Antragstellung eine Gesundheitsprüfung vorgenommen werden?
Bei Antragstellung ist keine Gesundheitsprüfung erforderlich, da bekannte Vorerkrankungen und Unfallfolgen bedingungsgemäss in den ersten 24 Monaten vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind. Die Prüfung, ob die Arbeitsunfähigkeit eine Folge dieser Vorerkrankung ist, wird erst im Schadenfall durch die zuständige Fachabteilung geprüft.

Ich bin nur Teilzeitkraft, bin ich trotzdem gegen Arbeitslosigkeit versichert?
Sie müssen mindestens zu 80% angestellt sein. Das Arbeitsverhältnis muss bei Eintritt der Arbeitslosigkeit oder bei Versicherungsbeginn seit mindestens einem vollem Jahr bestanden haben, dann sind Sie ganz normal gegen Arbeitslosigkeit versichert.

In welcher Höhe bin ich versichert?
Die gesamte Darlehensrate ist bei Krankheit und Arbeitsplatzverlust versichert. Im schlimmsten Fall, bei Tod, sind sämtliche noch ausstehende Raten abgesichert. Dann wird das Darlehen in einer Summe komplett abgezahlt.

Gibt es irgendwelche Einschränkungen von der Leistung?
Natürlich gibt es wie bei jeder Versicherung auch einige Einschränkungen. Wenn Sie beispielsweise selbst kündigen, weil Ihnen der Job z. B. keinen Spass mehr macht, sind Sie nicht versichert. Genauso fallen schwere Erkrankungen, die bei Vertragsabschluss bereits bestehen oder im letzten Jahr vor Vertragsabschluss bestanden haben, erst nach zwei Jahren unter den Versicherungsschutz.

Wann beginnt der Versicherungsschutz?
Der Versicherungsschutz beginnt bei Vertragsabschluss.

Wie erfolgt die Prämienzahlung?
Die Prämie wird als Einmalbeitrag erhoben und nach erfolgreichem Abschluss der Auktion in Rechnung gestellt. Es fallen keine zusätzliche Kosten mehr an während der Darlehenslaufzeit. Für nur wenige Franken mehr ist Ihre Finanzierung auf ganz sicheren Beinen. Die maximalen Kosten (wenn Sie den gesamten Darlehensbetrag erhalten) werden für Sie beim Darlehensantrag direkt berechnet.

Was ist unter „Arbeitsunfähigkeit“ zu verstehen?
Als Arbeitsunfähigkeit wird bezeichnet, wenn Sie als versicherte Person infolge einer Krankheit oder eines Unfalls zu 100% nicht mehr im Stande sind, Ihrer Arbeit nachzugehen.

Login mit Benutzernamen Login mit SuisseID Passwort verloren Registrierung
Neuigkeiten